CONSERVARE

… Salz der Erde

Generationenkonflikt auf katholisch

Posted by conservare - 05/03/2010

Manchmal bin ich schon versucht der Katholiken-Generation, die heute größtenteils tot ist oder noch im Altersheim lebt, einfach einmal zu sagen: Danke für den Scherbenhaufen, den ihr den jungen Katholiken hinterlassen habt mit eurer modernistischen und sexuellen Wüterei innerhalb der Kirche! Danke, dass ihr mir und vielen anderen in meinem Alter so viel vom wahren Glauben verschwiegen habt, so dass Gott solche Bekehrungswunder wirken musste, um uns auf seinen Weg zu führen. Daran sieht man doch, dass Gott seine Leute nicht vergisst.

Danke dafür, denn der Aufbau der Kirche in Europa wird sicher interessant werden – vorausgesetzt man schafft es, die ganzen Trümmer und Scherben wegzuräumen. Sinnbildlich dafür stehen die hässlichen Beton-Klotz-Kirchen aus der Brachial-Ära, die jetzt nacheinander profaniert werden, weil sie zu groß und im Unterhalt zu teuer sind. Eine gute Nachricht – meiner Meinung nach. Endlich bewegt sich in diesem muffigen Land mal etwas.

Vergeben? Ja, das müssen wir alle. Vergessen? Naja, wie gesagt, manchmal bin ich versucht… aber ich versuche es…

Er sagt: Seht, ich mache alles neu!

Offenbarung 21

Advertisements

Eine Antwort to “Generationenkonflikt auf katholisch”

  1. Hört hört 🙂

    Klar, es gab und gibt auch viele, die wie unser Hl Vater dem Magisterium, der Tradition und der Hl Schrift treu waren, bleiben und geblieben sind. Aber bis hochgeschätzte Priester wie fortes fide oder Alipius unsere neuen Bischöfe sind und die Seminare reformiert haben und und und …wird noch einige Zeit den Bach runterfliessen 🙂 Aber bis dahin haben wir auch – bete ich – den Rückhalt der Piusbrüder, der Anglikaner, und das globale katholische Gewicht wird sich ohnehin zu den viel „traditioneller und praktizierenden“ Gesellschaften ausdifferenzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: