CONSERVARE

… Salz der Erde

Deutschland pro Papa nicht in Bamberg

Posted by conservare - 16/06/2010

Echt schade. Da ist man mal wieder unverhofft sehr lange nicht im Internet und bekommt gleich wieder so eine ungute Botschaft. Ja, es wäre auch fast zu schön gewesen, wenn es in Bamberg mal wieder so richtig katholisch zugegangen wäre. Hier ist schon lange nicht mehr alles katholisch, wo katholisch draufsteht – meistens sehen die Gebäude nur noch von der Außenarchitektur her „katholisch“ aus. Ich kann mir schon denken, an was oder an wem es letztendlich scheiterte, möchte mich hierzu aber nicht äußern. Vielleicht kann mir Benedetta mal privat und heimlich etwas darüber erzählen. Meine eMail-Adresse steht unter „about“.

Ähm ja, also weiter: für mich ist das tatsächlich eine ungute Botschaft, weil ich echt nicht weiß, ob ich nach München oder Köln kommen kann. Das hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab, die aktuell einfach nicht gegeben sind. Meine Gebete sind dieser Aktion jedenfalls sicher, meine Anwesenheit eben (noch) nicht.

Ich könnte jetzt noch einen Artikel in Roman-Größe schreiben – darüber, wie sehr mich dieser Gschaftlhuber-Katholizismus nervt. Aber ich lasse das. Ich habe ohnehin nicht viel Zeit. Nur einwas möchte ich erwähnen: Bischof Mixa findet so langsam seinen alten katholischen Mut wieder und das finde ich sehr gut. Gebete helfen – wirklich!

Advertisements

6 Antworten to “Deutschland pro Papa nicht in Bamberg”

  1. Benedetta said

    Tja- mein Lieber, kannst Du evtl ermessen, wie enttäuschend es für mich ist, daß nicht nur nichts in Bamberg, sondern auch in allen anderen Bistümern nichts stattfindet- außer in Köln und München? Es war ein ECHT harter Kampf. Sooo viel Energie und Zeit. Ergebnis: Du kriegst als papsttreuer Katholik scnhier keinen Fuß in die Tür. Traurig aber wahr. AUs „deutschland weit“ wurde Kön und München, 14 Städte sollten es werden, übrig sind zwei.

    ABER DA GEHTS AB!!!!

    • conservare said

      Ich bin eine Liebe 🙂

      Ich habe zum Zeitpunkt, als ich den Beitrag schrieb, noch gar nicht über das Große und Ganze dieser Hiobsbotschaft nachgedacht. Es war auch keine Schelte an dich, wenn du das so aufgefasst hast. Ich weiß ja, dass du alles Mögliche in Bewegung gesetzt hast, wofür man dir nur danken kann.

      Ich war einfach so stinkig auf meine Stadt, weil gerade Bamberg als „Weltkulturerbe“ immer so tut, als wäre es ja hochkatholisch, aber kaum etwas in die Richtung „Deutschland pro Papst“ unternommen hat. Lieber protestieren die da mit anarchistischen AntiFa Sprüchen gegen die NPD und den Staat. In Bamberg ist es total schwer geworden, solche positiven Demonstrationen für die Kirche aufzubauen, wenn es sich nicht gerade um eine Fronleichnams-Prozession handelt, die dann wohlwollend belächelt als schräge Tradition durchgeht, wo man sein verstaubtes Dirndl mal wieder aus dem Schrank holen kann. Da kannst du vielleicht verstehen, dass ich schier aus dem Häuschen war, als ich las, dass sich so eine Pro-Papst-Veranstaltung in Bamberg durchsetzen könnte. Aber jetzt weiß ich: es ist nicht nur schwer geworden, sondern auch unmöglich. Und da war ich von der ganzen regionalen Bandbreite so angep…, dass ich mir den Rest und vor allem Deine Enttäuschung gar nicht mehr ausmalen konnte. Manches packt man einfach nicht. Hatte schon einige Male Kontakt mit dem hiesigen EB, anfangs noch wohlwollend, bis man sich dann die Frage stellt, ob dieses ganze Wohlwollen nicht auch mal zu Taten übergehen muss, wenn es wirklich ein Wollen ist. Naja :-\

  2. Benedetta said

    Pfff…. tjaja, immer dasselbe! EURER ist ja eh so ein BESONDERER FALL ^^ (knurr).

  3. Benedetta said

    Hmmm wie sollich das jetzt hier offen schreiben. Ich kann hier nicht auf kath.net zugreifen, aber dort hat er mal in einem Interview sich besonders dargestellt. Reichs heute abend nach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: