CONSERVARE

… Salz der Erde

Die Zeit des Missionierens ist vorbei

Posted by conservare - 10/07/2010

Das behauptet zumindest die deutsche Partei „Die Linke“ und sicher weiß man dabei auch, dass man mit dieser Aussage nur mehr bei einer Minderheit auf Unverständnis stößt.

Die Linke spricht sich aktuell immer noch gegen den Gottesbezug im Grundgesetz aus, aber das ist ja nichts Neues. Neu ist es auch nicht, dass man in Deutschland für linken Faschismus blind geworden ist, während einem bei den rechten Faschos alle Mittel der sozialen Ausgrenzung lieb sind. Das nur am Rande. Wirklich betroffen machte mich einfach der Satz: „die Zeit des Missionierens ist vorbei“. Was genau könnte damit gemeint sein? Die Zeit, in der das Missionieren noch nötig war, ist vorbei? Sicher nicht. Dieser Satz hat eher einen unterdrückerischen und hämischen Anklang. Hier wird Religionsfreiheit gefördert, indem man christliche Religionsfreiheit für andere Religionen opfert. Es sollte doch mittlerweile jedem klar geworden sein, dass Christen nun mal zur Mission angehalten sind und das Missionieren wirklich ein elementarer Bestandteil unseres Glaubens ist. Wieso sollen wir diesen Bestandteil nicht gerade jetzt etwas mehr in unser Leben einbeziehen? Weil „Die Linke“ das nicht will? Ich bin ja sonst nicht so intolerant, aber um es kurz und schmerzlos zu machen: das ist mir sowas von egal :-).

Missionieren? Jetzt erst recht!

Advertisements

4 Antworten to “Die Zeit des Missionierens ist vorbei”

  1. christian said

    Die Aussage ergibt so keinen Sinn. Mir unbekannt, dass der deutsche Staat irgendwann durch christliche Mission aufgefallen wäre. Mission schränkt auch nicht die Religionsfreiheit ein. Damit die Aussage Sinn ergibt, muss man sie in etwa so ergänzen: Platz da! Ergebt euch. Die Zeit des Missionierens ist vorbei – außer für uns Linke und unsere sozialistische Idee.

    • conservare said

      Ja, so in etwa wäre diese Aussage wohl zu ergänzen. Klingt ganz schön bedrohlich und offensiv, nicht wahr?

      Das Missionieren können die uns nicht mal verbieten, wenn sie es wollten. Selbst wenn man es über die Anti-Diskriminierungsgesetze und die Religionsfreiheit machen würde. Eine christliche Mission beginnt ja schließlich schon mit dem Verhalten; der Lebensführung und dem zwischenmenschlichen Umgang 🙂

  2. Mike said

    Na ja, die sozialistische Idee (so gut sie ja ursprünglich gemeint war) ist ja nun weltweit grandios gescheitert! Die Menschrechte wie wir sie heute kennen, basieren auf dem Christentum und den Lehren der Bibel! Da sollte die Linke mal schön den Ball flach halten!
    Allerdings ist die Zeit zum Missionieren wichtiger denn je. Wie mal ein afrikanischer Priester meinte: „Nachdem ihr Afrika missioniert habt, ist es nun an uns, euch in Europa zu missionieren!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: