CONSERVARE

… Salz der Erde

Posts Tagged ‘Don Johannes’

Tradiwaberl mischt mit

Posted by conservare - 30/01/2010

Endlich gibt es auch eine Webseite von Tradiwaberl alias Pfaffenheini aka Pfarrer Sieberer aus der österreichischen Pfarrei Penzing St. Jakob! Damit verbunden ist folgendes Angebot für Interessierte an der hl. Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus:

_______________________________________

missa cantata – Amt
Pfarrkirche Penzing St. Jakob
Sonntag, 18 Uhr 30
Einwanggasse 30a
1140 Wien

missa lecta – stille Messe
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob
Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr 30
Penzingerstraße 70
1140 Wien

Treffen für interessierte Priester
Pfarrhof Pfarre Penzing St. Jakob
Dienstag, 16. März 2010, 10 Uhr
Einwanggasse 30
1140 Wien
Anmeldung bei Pfarrer Christian Sieberer
christian.sieberer@gmx.at

_______________________________________

Pfarrer Sieberer hat den Aufruf des Heiligen Vaters zur Mission im Internet ähnlich wie Don Johannes und seine Birett Ballett Productions schon lange im Voraus erfüllt und ist sehr erfolgreich in der Jugend-Seelsorge, aber ebenso auch im Apostolat für die „alte“ Messe in Österreich. Warum ich hier in Franken Werbung für Österreicher mache? Weil ich finde, dass wir in Deutschland auch einige Tradiwaberls gebrauchen könnten und vielleicht möchte sich ja jemand ein Beispiel nehmen? Feel free, just do it! Denn: Es ist erlaubt 😉 – beide Formen des Römischen Ritus sind erlaubt, sogar in Latein und mit dem Gesicht zum Herrn.

Außerdem gibt es zwischen den deutschsprachigen Ländern – zumal im Internet – kaum mehr Grenzen was das Apostolat angeht. Wir sollten da einfach zusammenhalten.

Übrigens – am Ende des Trailers zum Film „ADSUM„, der aus dem Hause von Don Johannes kommt, ist Pfarrer Sieberer ohne Sonnenbrille, ohne Wiener Slang und ohne Birett zu sehen und zwar mit einem sehr bedeutungsvollen Satz:

Die demütige Liebe ist die größte Kraft der Welt.

Advertisements

Posted in Aus der Kirche, Priesterjahr 09/10 | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »