CONSERVARE

… Salz der Erde

about

Conservare …

… ist ein einfaches katholisches Web-Blog, geführt von einer einfachen römisch katholischen Christin, die weder Pfarrgemeinderätin, noch Theologin oder Pastoralreferentin ist.

Monika Elisabeth – so der Name der Betreiberin dieses Blogs – ist gerne katholisch, auch wenn es in der Kirche viel zu leiden gibt. Und das nicht etwa wegen dem bösen Zölibat und der Nichtzulassung des Frauenpriestertums. Daher sollte folgendes besonders unterstrichen werden: Von diesem Blog aus gibt es keine Unterstützung für „Wir sind Kirche“ oder anderen, ideologisch ähnlichen Vereinen. So gut es das Wissen der Autorin zulässt, wird sie im Glaubensbereich nur die wahre katholische Lehre wiedergeben und sieht sich Jesus Christus, seiner Kirche und dem Heiligen Vater sowie der Ortskirche, in Liebe verpflichtet.

Reißerische und pauschalisierende Beiträge sucht sie zu vermeiden.

Die Privatsphäre lässt sich mit einem Blog zwar nicht besonders gut wahren, aber Monika ist andererseits auch gar nicht darauf aus, anonym zu bleiben. Dennoch ist sie darum bemüht, möglichst keine private Kaffeekränzchen-Ereignisse aus ihrem Leben, sondern persönliche Zeugnisse zu veröffentlichen. Desweiteren möchte sie hier ihre Reflektionen verschiedener Themen aus der Katholischen Kirche und aus der Welt niederschreiben; zum Nachdenken anregen und Glaubensinhalte der Una Sancta vermitteln. Dabei ist ihr höchster Maßstab, die Freude und den Sinn am Glauben für andere sichtbar werden zu lassen.

Sie ist der Auffassung, dass das Internet nie das wahre Leben ersetzen kann, sieht aber auch die Dringlichkeit, besonders im Internet für die Kirche aufzutreten, da dieses Medium noch keiner nennenswerten Gedankenpolizei unterliegt und damit eine große Bandbreite verschiedener Charaktere erreicht werden kann. Dazu ist es sinnvoll, sich mit vielen anderen Bloggern zu „vernetzen“.

Jeder – oder fast jeder – Beitrag kann von den Mitlesern kommentiert werden. Allerdings behält sich Monika das Recht vor, beleidigende oder Off-Topic Beiträge nicht frei zu schalten, gegebenenfalls zu löschen.

Wer sich außerhalb des Blogs mit ihr in Verbindung setzen möchte, kann dies gerne per E-Mail tun:
monika-ohland(ät)web(punkt)de

Gottes Segen

I.A. Monika Elisabeth

Advertisements

9 Antworten to “about”

  1. Färber said

    Grüß´GOTT!

    Auf Ihre Seite bin ich durch das schöne Bild vom Fegfeuer gekommen. Dieses Bild gefällt mir sehr und ich frage an, ob man dieses Bild beziehen kann und wenn ja, wo?

    Vielen Dank.
    B.Färber

    • conservare said

      Grüß Gott B. Färber,

      dieses Bild habe ich auch nur im Internet auf der Google-Bildersuche gefunden.
      Ich weiß nicht, ob man es irgendwo kaufen kann. Ein anderes „Arme Seelen“ Bild kann man hier beziehen: http://www.mediatrix.at/shop/openstore.htm unter „Bilder und Karten – Heiligenbilder“ auf Seite 2.

      Ansonsten wäre es noch möglich das ich ihnen dieses Bild auf meiner Seite in einem größeren Format per eMail schicke und dann können sie das als Fotographie ausdrucken lassen (bei DM, Schlecker, Media Markt usw.)

      Liebe Grüße und Gottes Segen
      Monika Elisabeth

  2. GothEngel said

    Liebe Monika, Schwester im Glauben würde ich sagen.
    Wir sind doch mehr als man glaubt. Da ich nicht weiß, wie ich mich hier mit dir „Vernetzen“ kann, lege ich das erstmal in deine Hand. Meinen Blog kannst du gerne anschauen, auch wenn bisher nur zwei Artikel veröffentlicht sind.
    Liebe Grüße und Gottes Segen
    Alex

  3. pina said

    liebe monika elisabeth–
    wunderschönen blog hast du–alles hochachtung–wünsche Dir GOTTES SEGEN und MARIENS FÜRBITTMACHT
    liebe grüße von pina

  4. Werner Rüegg said

    Liebe Conservare

    Maja lebt nicht mehr – ich kann Dir sehr gut nachfühlen, ich bin u.a. ein Katzennarr. Leider kann ich Dir nicht helfen.

    Deine Bekehrungsgeschichte hat mir einmal mehr Gottes Unendlichkeit aufgezeigt. Möge Gott Dich stets begleiten auf Deinen Wegen.

    Vielen Dank für Deine spannende Homepage.

    Verbunden in Christo
    Werner

  5. abitene said

    schön, auf ein richtiges katholisches Blog zu stossen, gefällt mir gut. Schau doch auch mal bei uns vorbei. Gruss, Abitene
    http://wegwahrheitleben.wordpress.com/

  6. Liebe Monika, Schwester im Glauben würde ich sagen.Wir sind doch mehr als man glaubt. Da ich nicht weiß, wie ich mich hier mit dir „Vernetzen“ kann, lege ich das erstmal in deine Hand. Meinen Blog kannst du gerne anschauen, auch wenn bisher nur zwei Artikel veröffentlicht sind.Liebe Grüße und Gottes SegenAlex
    +1

  7. Markus Hollaus said

    Hallo Monika,

    schade, dass du verstummt bist. Hoffe sehr es ist nichts von Bedeutung.

    Liebe Grüße
    Markus alias Mark aus kath.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: